VISION

Es ist früh am Morgen.
Die vier Vulkane San Pedro, Atitlan, Toliman und Cerro de Oro stehen bereits im ersten Lichtstrahl der aufgehenden Sonne.
Der Lago Atitlan, von großen Dichtern als der schönste See der Welt gepriesen, liegt wie ein leuchtender Juwel vor unseren Augen.
Er wird von den alten Maya als Tor in das Universum bezeichnet.
Forscher aus aller Welt kennen diesen Sagen umwobenen Ort in Guatemala.

MAYAWEISE lehrten uns seit dem Jahre 1997 ihre Lebensweisheit und ihre weltoffene Sichtweise eines fried- und respektvollen Lebens. Sie öffneten sich uns ungeachtet von Religion, Kultur und Rasse und ungeachtet ihrer eigenen, schmerzvollen Geschichte der letzten 500 Jahren durch die Spanische Conquista.

Weise des Landes Guatemala setzten mit ihrer Herzensöffnung den Grundstein für die Gründung der Vereine in Österreich und der Schweiz und für eine Friedensstiftung mit HOSPITAL und angegliederten SOZIALPROGRAMMEN, die im Dienste der Bevölkerung der MAYA stehen. 
Auch setzten sie den Grundstein für das in privater Hand sich befindliche Heilungs- und Friedenszentrum PAZ MUNDO der Familie Muigg.

Unsere Vision ist es, mit unseren Möglichkeiten, in Dankbarkeit und Hingabe einen kleinen, symbolischen Ausgleich in dieser leidvollen Geschichte zu schaffen und durch unseren Einsatz verlorenes Vertrauen zur weißen Rasse und Kultur wieder herzustellen.

Copyright © 2020 Verein Paz Mundo

  • +41 (0)44 920 29 55
  • kontakt@verein-pazmundo.ch
  • Chamberweg 6, Wolfwil